Dieter Bednarz liest aus seinem Buch "Zu jung für alt: Vom Aufbruch in die Freiheit nach dem Arbeitsleben"

Lesung mit Dieter Bednarz

Am 19. November um 18 Uhr in der Stadtbibliothek Bremen

Was tun, wenn das Berufsleben endet, man sich aber viel zu jung fühlt, um zum alten Eisen zu gehören? Dieter Bednarz, über 30 Jahre Redakteur beim Spiegel, kam schwer ins Grübeln, als seine Firma den Vorruhestand propagierte. Mit viel Humor und Neugier begab er sich auf die Suche nach Menschen, die wie er überzeugt sind: Da geht noch was! Am 19. November liest Dieter Bednarz aus seinem Buch „Zu jung für alt“ auf Einladung der Freiwilligen-Agentur in der Stadtbibliothek Am Wall (Wall-Saal, Am Wall 201, 28203 Bremen). Beginn ist 18 Uhr. Und der Eintritt ist frei. 

Wir bitten um Anmeldung per Mail an veranstaltung@stadtbibliothek.bremen.de.

Zurück
0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen