Orientierungsseminare "Ruhestand – und dann?"

Sprungfeder

Zwei separate Seminare: vom 17. bis 19. Februar 2023 und vom 19. bis 21. Mai 2023

In Ruhestand zu gehen ist etwas anderes als nur die Einkommensquelle zu wechseln und den Beruf hinter sich zu lassen. Der Übergang in den neuen Lebensabschnitt birgt Chancen und Herausforderungen. Daher ist es gut, sich aktiv vorzubereiten. 

In diesem dreitägigen Seminar unseres Programms Sprungfeder blicken wir zurück auf das was uns schon immer begeistert hat, wichtig im Leben war und ganz unserem Naturell entspricht. Wir stellen uns der Frage, was so bleiben darf wie es ist und welche Ziele und Akzente man neu in seinem Leben setzen möchte. Wir werden reflektieren, bilanzieren und visualisieren und dabei wird es auch immer wieder Zeit zum gemeinsamen Austausch geben. Am Ende des Seminars entwickelt jeder sein/ihr Bild von der Zukunft, in dem die neuen Erkenntnisse in die unterschiedlichen Lebensbereiche einfließen. In die Rolle in der Familie, in das soziale Umfeld oder das Wirken in der Gesellschaft, z.B. in Form eines freiwilligen Engagements. 

Welche Engagementmöglichkeiten es in Bremen gibt, erfahren Sie im Anschluss durch unsere Berater*Innen in der Freiwilligenagentur und der Stadtbibliothek. 

Das Seminar wird zweimal angeboten. Das erste wird vom 17. bis 19. Februar 2023 stattfinden, das zweite vom 19. bis 21. Mai 2023.

Der Moderator Matthias Frischer ist systemischer Coach und arbeitete sieben Jahren als Bildungsreferent. Er gibt Vorlesungen an der Hochschule Bremen und ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse. 

Die Seminarzeiten sind: 

Freitag: 13 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 18 Uhr
Sonntag: 9 bis 13 Uhr

Die Teilnahmegebührt beträgt 140 €. 

Teilnehmende, die bereits freiwillig in einer Organisation engagiert sind, können ihre Freiwilligenorganisation bitten, beim Bremer Qualifizierungsfonds einen Zuschuss zu beantragen, sodass sich ihre Selbstkosten auf 20 Euro reduzieren.

Anmelden können Sie sich per Mail

Zurück
0421 / 16 86 70-30
Freiwilligenagentur Bremen