Ein Fest für die Lesehelfer und Doppeldenker

Mit der Kinderbuchautorin und neuen Botschafterin der Lesezeit Anke Bär

Diese Woche haben wir mit 130 Lesehelfer- und Doppeldenker*innen im Café Sand an der Weser gefeiert. Um gemeinsam zu feiern, zum einen, aber vor allem, um die rund 400 Freiwilligen zu würdigen, die jedes Jahr in Bremen in rund 50.000 Schulstunden Kindern beim Lesen- und das Rechnenlernen helfen. Bei dieser Gelegenheit haben wir unsere neue Lesezeit-Botschafterin vorgestellt, die Bremer Kinderbuchautorin und Illustratorin Anke Bär. Wir sind sehr dankbar und froh, dass wir Anke für die Lesezeit gewinnen konnten. Auf dem Fest las Anke, die bereits zweimal für den Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis war, aus ihrem aktuellen Buch "Kirschendiebe oder Als der Krieg vorbei war" und sprach mit FAB-Leiterin Lena Blum über das Vorlesen und den Dialog zwischen den Generationen.

Fotos: Susanne Frerichs

Zurück
0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen