Day of Caring

Das Prinzip des Day of Caring ist einfach: Unternehmen stellen ihre Mitarbeiter*innen für einen Tag frei, damit diese in gemeinnützigen Einrichtungen für den guten Zweck tätig werden. Die Idee des Corporate Volunteering (freiwilliges Mitarbeiter-engagement) stammt aus den USA und wird in Bremen seit 2004 von der Freiwilligen-Agentur Bremen umgesetzt.

Wir bieten:

  • Ausführliche Beratung und Bereitstellung von Informationsmaterial für die Vorbereitung und Umsetzung des Day of Caring
  • Suchen des geeigneten Partners im gemeinnützigen Bereich
  • Auswahl einer passenden Engagement-Möglichkeit
  • Unterstützung bei der MitarbeiterInnen-Gewinnung für den Aktionstag
  • Hilfe bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fotografische Dokumentation und Nachbereitung (z.B. Evaluation unter den Teilnehmenden)

Bei allen Tätigkeiten, die über eine Einführungsberatung zum Thema Corporate Volunteering hinaus gehen, sind wir auf Aufwandsentschädigungen angewiesen.

Ansprechpartner

Frank Mayer

Frank Mayer ist für vier Freiwilligen-Programme zuständig: Lesezeit, Doppeldenker, Ankommenspatenschaften und den Day of Caring. In der Lesezeit und bei den Doppeldenkern gehen zurzeit über 400 Freiwillige als Lese- und Mathehelfer*innen in mehr als 50 Bremer Grundschulen. Den Überblick über diese engagierte und lebendige Truppe hat Frank Mayer. Als einziger.
mayer@freiwilligen-agentur-bremen.de

0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen