Alle EngagementsEngagieren in der Freiwilligen-Agentur Bremen Für Organisationen, Vereine + UnternehmenCheckliste und Hilfe

Sprachhilfe Deutsch in Notunterkunft

Einstieg in die deutsche Sprache


Was ist zu tun?

In kleinen Gruppen soll Deutsch gesprochen und gelesen werden. Es stehen Arbeitshefte zur Verfügung, es können aber auch Themen, je nach Bedarf, frei gewählt und behandelt werden.

Stadtteil:

Vegesack

Benötigte Vorkennt­nisse oder Fähig­keiten:

Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache. Kenntnisse in Englisch, Französisch oder Arabisch von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Zeiten:

nach Absprache

Geschlecht:

männlich / weiblich

Kosten­erstattung:

nein

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Durch die Koordinatorin oder bereits in diesem Bereich tätigen Ehrenamtlichen.

Vom Anbieter gestellte Versicherung:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

ENG-2003
Bereich: Migration / Zusammenleben

AWO Bremen - EAE/NU Lindenstraße

c/o Silke Karsten
Lindenstr. 110
28755 Bremen
0421/361-23004
s.karsten@awo-bremen.de

Ansprechperson

Silke Karsten, AWO Bremen
0421/361-23004
s.karsten@awo-bremen.de



0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen