Alle EngagementsEngagieren in der Freiwilligen-Agentur Bremen Für Organisationen, Vereine + UnternehmenCheckliste und Hilfe

ENG-2261
Bereich: Migration / Zusammenleben

Sprachtandems mit Geflüchteten

Viele Geflüchtete, die noch in Unterkünften oder auch in privatem Wohnraum wohnen, wünschen sich Kontakte zu länger hier lebenden Menschen, um ihre Deutschkenntnisse praktisch anzuwenden und zu verbessern. Das wollen wir durch Tandems ermöglichen.


Kontaktperson:

Leander Muskalla
01578 0923143
muskalla@gemeinsam-in-bremen.de

Was ist zu tun?

Je nach Absprache mit der entsprechenden Person schlagen wir vor, sich 1 mal in der Woche zu treffen und gemeinsam Deutsch zu sprechen. Ggf. lassen sich auch gemeinsam Texte lesen und darüber diskutieren, usw. Im Zentrum steht die Sprachpraxis.

Stadtteil:

Walle

Benötigte Vorkenntnisse oder Fähigkeiten:

Gute Deutschkenntnisse sind das Einzige, was gebraucht wird. Alles andere ergibt sich in der Regel von selbst und ist speziell für Muttersprachler*innen sehr gut zu meistern!

Zeiten:

flexibel

Alter, Geschlecht:

ab 18, männlich / weiblich

Kostenerstattung:

nein

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Begleitung durch den Ehrenamtskoordinator im Bremer Westen. Einarbeitung und Beantwortung von Fragen jederzeit und nach Bedarf.

Versicherungen:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

Gemeinsam in Bremen

c/o AWO Bremen
Auf den Häfen 30-32
28203 Bremen
keine Angabe
info@gemeinsam-in-bremen.de
http://www.gemeinsam-in-bremen.de

0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen