Alle EngagementsEngagieren in der Freiwilligen-Agentur Bremen Für Organisationen, Vereine + UnternehmenCheckliste und Hilfe

ENG-2316
Bereich: Migration / Zusammenleben

Gemeinsam Deutsch sprechen mit Geflüchteten

Viele Geflüchtete wünschen sich jemanden, mit dem*der sie einfach Deutsch reden können. Denn häufig fehlt die Übung und der Sprachgebrauch. Einfach ins Gespräch zu kommen ist für viele daher sehr hilfreich und erleichtert das Ankommen enorm.


Kontaktperson:

Leander Muskalla
01578 0923143
muskalla@gemeinsam-in-bremen.de

Was ist zu tun?

1-2 mal in der Woche (je nach Kapazität) mit einer geflüchteten Person treffen und 1-2 Stunden Deutsch sprechen. Ort, Zeit, Gesprächsthema, etc. können individuell verabredet werden. Das Engagement ist sehr flexibel.

Stadtteil:

West

Benötigte Vorkenntnisse oder Fähigkeiten:

Keine Vorkenntnisse nötig. Einzig Deutsch-Sprachkenntnisse, Interesse an anderen Menschen, Offenheit und etwas Zuverlässigkeit sind wünschenswert.

Zeiten:

flexibel

Geschlecht:

männlich / weiblich

Kostenerstattung:

nein

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Freiwillige werden von uns begleitet, bekommen von uns jederzeit Materialien, Infos und Hilfestellungen - sofern der Bedarf dafür besteht. Wir sind immer ansprechbar, falls es Fragen oder Probleme gibt.

Versicherungen:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

Gemeinsam in Bremen

c/o AWO Bremen
Auf den Häfen 30-32
28203 Bremen
keine Angabe
info@gemeinsam-in-bremen.de
http://www.gemeinsam-in-bremen.de

0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen