Alle EngagementsCheckliste + Hilfe

Begleitung der Ausstellung zur Bremer Jugendfürsorge 1933-1945

In der Wanderausstellung werden die Ergebnisse einer Studie zur Geschichte der Bremer Jugendfürsorge in der NS-Zeit gezeigt. Besonders stehen die Biografien der jungen Menschen im Vordergrund.


Was ist zu tun?

Führung von Gruppen zu vereinbarten Zeiten durch die Ausstellung, Inhalte der Ausstellung erläutern und Beantworten der Fragen.

Stadtteil:

stadtteilübergreifend

Benötigte Vorkennt­nisse oder Fähig­keiten:

Sie sollten kommunikativ sein, gerne vor Menschen sprechen und offen für die Besucherinnen und Besucher sein. Ein Interesse an historischen Themen ist hilfreich.

Zeiten:

Ein- bis zweimal monatlich oder nach Absprache

Alter, Geschlecht:

ab 16 Jahre, männlich / weiblich

Kosten­erstattung:

ja

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Über die Inhalte der Ausstellung erfahren Sie mehr in einer Schulung und erhalten dort alle nötigen Informationen.

Vom Anbieter gestellte Versicherung:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

ENG-2352
Bereich: Bildung

Diakonisches Werk Bremen e.V.

Contrescarpe 101
28195 Bremen
0421613840
info@diakonie-bremen.de
www.diakonie-bremen.de

Ansprechperson

Waltraud Wulff-Schwarz
0176 16384140
wulff-schwarz@diakonie-bremen.de



0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen