Alle EngagementsCheckliste + Hilfe

Vermittlung von Geflüchteten in den ersten Arbeitsmarkt

Port Opportunity e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Geflüchteten in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Wir sehen das als Chance für diese Menschen und für Unternehmen. Das Projekt wird durch den ESF gefördert.


Was ist zu tun?

Kommunikation mit der zuständigen ESF Behörde. Ferner gehören administrative Aufgaben, die in Zusammenhang mit dem ESF Antrag stehen, dazu. Idealerweise verfügt die Person bereits über Erfahrungen in solch einem Projekt oder kann sich schnell einarbeiten.

Stadtteil:

Walle

Benötigte Vorkennt­nisse oder Fähig­keiten:

Idealerweise ESF Erfahrung oder Erfahrungen in der administrativen Bearbeitung laufender Förderanträge

Zeiten:

6 Stunden pro Woche

Alter, Geschlecht:

ab 25 Jahre, männlich / weiblich

Kosten­erstattung:

nein

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Die Einarbeitung erfolgt direkt vor Ort durch das Projektteam

Vom Anbieter gestellte Versicherung:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

ENG-2589
Bereich: Migration / Zusammenleben

Port Opportunity c/o Lesefutter Frank Riepe

c/o weserwork
Konsul-Schmidt-Str. 8R
28217 Bremen
keine Angabe
info@port-opportunity.de
port-opportunity.de

Ansprechperson

Jörg Thomsen
+491629145524
joerg-thomsen@web.de


0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen