Alle EngagementsCheckliste + Hilfe

Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung eines Rikscha Fahrdienstes im Stadtteil Horn -Lehe

Im jetzt nahenden Frühjahr soll die vorhandene NEUE Rikscha der Begegnungssgtätte am Johanniterhaus Bremen endlich in Bewegung kommen. Corona hat den "Horner - Rikscha - Begegnungsstättenfahrdienst" leider um Monate verzögert. Das soll sich jetzt ändern.


Was ist zu tun?

Eine Konzeption für das Spazieren fahren von älteren Menschen mit der Rikscha wird auf die Beine gestellt. Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer werden angeworben und trainiert. Und schließlich suchen wir die (älteren) Fahrgäste für unsere Rikscha.

Stadtteil:

Horn-Lehe

Benötigte Vorkennt­nisse oder Fähig­keiten:

Kenntnisse in Projektmanagement (z.B. aus der Wirtschaft, aus dem Studium oder aus der sozialen bzw. pädagogischen Arbeit) sind sehr von Vorteil.

Zeiten:

nach Absprache

Alter, Geschlecht:

ab 18 Jahre, männlich / weiblich

Kosten­erstattung:

ja

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Die Projektleitung läuft in Kooperation mit der hauptamtlichen Leitung der Begegnungsstätte (Hartwig Claus, Diakon u. Gerontologe)

Vom Anbieter gestellte Versicherung:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

ENG-2606
Bereich: Leben im Alter


Begegnungszentrum am Johanniterhaus Bremen

Seiffertstr. 95
28359 Bremen
0421/20 40 565
hartwig.claus@Jose.johanniter.de
http://www.begegnung-johanniter-hb.de (Aktuell in einer Umbauphase)

Ansprechperson

Hartwig Claus
04212040565
hartwig.claus@jose.johanniter.de



0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen