Alle EngagementsCheckliste + Hilfe

Ehrenamtliche Vormund:innen dringend gesucht! Minderjährige Geflüchtete brauchen engagierte Begleitung

Mehr als 400 Minderjährige sind in 2023 allein nach Bremen geflüchtet. Wir suchen ehrenamtliche Vormund:innen als engagierte Begleiter:innen.


Was ist zu tun?

Gesetzl. Vertretung (z.B. unterschreiben) Pflege und Erziehung (Unterbringung, Schule, körperliche und seelische Gesundheit) Treffen mind. 1x monatlich Teilnahme an Hilfeplangesprächen im Jugendamt

Stadtteil:

stadtteilübergreifend

Benötigte Vorkennt­nisse oder Fähig­keiten:

• Bereitschaft zur Übernahme der rechtlichen Vertretung eines/einer Minderjährigen • Kontakt und Beziehungsfähigkeit • Wohnsitznähe Ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ist erforderlich.

Zeiten:

ca. 3-5 Stunden/Woche

Alter, Geschlecht:

ab 25 Jahre, männlich / weiblich / divers

Kosten­erstattung:

nein

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Vorbereitung und Begleitung (Beratung, Austauschtreffen, Schulungen). Einstiegmit Mentorenschaft, nach ca. 3-6 Monaten kann die Vormundschaft übernommen werden. Wir bahnen die Vormundschaft an, die Auswahl erfolgt über das Jugendamt.

Vom Anbieter gestellte Versicherung:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

ENG-2833
Bereich: Migration / Zusammenleben


Fluchtraum Bremen e. V.

Berckstr. 27
28359 Bremen
0421-8356153
info@fluchtraum-bremen.de
http://www.fluchtraum-bremen.de

Ansprechperson

Wiebke Riedel/Hannah Dehning
0421 83 56 153
info@fluchtraum-bremen.de



0421 / 16 86 70-30
Freiwilligenagentur Bremen