Engagementangebot Nr. 250812

Leitungsassistenz

Sie unterstützen KETAAKETI, indem Sie

  • in engem Kontakt mit dem Leitungsteam arbeiten und diese in operativen Dingen unterstützen,
  • Textdokumente und Präsentationen überarbeiten,
  • Einladungen versenden, Mails verfassen, Protokolle schreiben,
  • Rechercheaufgaben übernehmen,
  • bei Interesse auch Ihre eigenen Koordinations- und Projektideen einbringen und nach Absprache umsetzen
Sie passen zu uns, wenn Sie
  • gerne im Team arbeiten und sich regelmäßig austauschen möchten,
  • Interesse an Schreib- und Koordinationsaufgaben haben und über gute PC-Kenntnisse verfügen,
  • den eigenen Arbeitsbereich mitgestalten wollen,
  • sich mit dem KETAAKETI Modell aktiv auseinandersetzen wollen,
  • Sie dazu beitragen möchten, dass Menschen aus ärmsten Ländern bei uns eine Lobby bekommen.

Stadteil(e):

  • Alle Stadtteile
  • stadtteilübergreifend

Zeiten: nach Absprache

Benötigte Vorkenntnisse oder Fähigkeiten:
Weitere Wünsche: Interesse sich mit dem KETAAKETI Modell zu beschäftigen, Teamfähigkeit, PC-Kentnisse, Erfahrungen im Projektmanagement sind von Vorteil

Leistungen:

  • Erfahrungsaustausch
  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung

Leitungsassistenz

KETAAKETI e. V.

KETAAKETI (nepal.: Kinder, hier Synonym für organisches Wachstum) ist ein von A.S. Räcker entwickeltes innovatives, autonomiebasiertes Modell partnerschaftlicher Entwicklungszusammenarbeit. KETAAKETI initiiert die Gründung ausschliesslich landeseigener NGOs in wirtschaftlich ärmsten Ländern und kooperiert mit bereits bestehenden lokalen NGOs, unterstützt deren Projekte, die sich vollständig selbstbestimmt - d.h. primär ohne personelle „Entwicklungshilfe“ aus dem Ausland - entsprechend ihrer Landeskultur entwickeln, wertschätzend und auf Augenhöhe. Das Modell setzt höchsten Einsatz der Länder selbst voraus, d.h. motiviert zur Wiederentdeckung der eigenen Fähigkeiten, unterstützt grundsätzlich gruppenweise, keine Einzelförderung, ist stark sozial-stabilisierend und höchst nachhaltig. Ein Paradigmenwechsel.
Die KETAAKETI- Arbeitsbasis ist hierzu das speziell entwickelte ZINSLOSE Mikrofinanzierungsmodell mit WEITERGABEPRINZIP von Familie zu Familie, von Dorf zu Dorf, ein Perpetuum mobile, das sehr schnell zu Verselbständigung des Denkens und Handelns und zu Unabhängigkeit z.B. durch selbstentwickelte Kooperativen führt. Ein Weg zum Ziel einer lebenswerten Heimat.

Daten: Gegründet 2007, derzeit in Kooperation mit 12 ärmsten Ländern mit bisher insgesamt 15 NGOs, vorwiegend in Afrika, Asien, Lateinamerika. Zunehmende Nachfrage ärmster Länder nach diesem Modell. Derzeit ca. 7.500 Mikrofinanzierungen (d.h. ca. 40-50.000 mitunterstützte Familienmitglieder). Diverse Auszeichnungen: UNESCO (Nachhaltige Bildung), Vizepräsident Nepals, Bundesverdienstkreuz Deutschland u.a.m.
Mehr Info unter: www.ketaaketi.de

Harriersand 13
28259 Bremen

Website
Ansprechpartner:in:
Anneli-Sofia Räcker, Susanne im Sande
info@ketaaketi.de
Zurück zur Übersicht Als E-Mail teilen
0421 / 16 86 70-30
Freiwilligenagentur Bremen