Engagementangebot Nr. 256717

Beratung und Unterstützung von Opfern von Straftaten

Betreuung von Opfern

Um Opfern von Straftaten zu helfen, ist zunächst Zuwendung und menschlicher Beistand wichtig. Es gilt, Gespräche mit Opfern und Angehörigen zu führen, sie zu Ämtern und Terminen zu begleiten, ihnen beim Beantragen zustehender Leistungen zu helfen und sie gegebenenfalls an andere Fachorganisationen und Fachdienste zu vermitteln. In Notsituationen können auch geldliche Hilfen des Vereins weitergegeben werden.

Stadteil(e):

  • West
  • Nord

Benötigte Vorkenntnisse oder Fähigkeiten:

  • Geschlecht: ohne Einschränkung
  • Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  • Führerschein: nicht erforderlich
  • Gesundheitszeugnis: Nein
  • Führungszeugnis: erweitertes Führungszeugnis notwendig
  • Weitere Wünsche: sich Menschen zuwenden können, Aufgeschlossenheit, Einfühlungsvermögen, zuhören können, Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Fortbildung, Verlässlichkeit, Mitgliedschaft beim WEISSEN RING

Leistungen:

  • Dienstbesprechungen
  • Erfahrungsaustausch
  • Erstattung entstandener Kosten
  • Fahrtkosten
  • Fortbildung / Qualifizierungsangebote
  • Haftpflichtversicherung
  • Kostenlose Veranstaltungen
  • Regelmäßige Informationen
  • Supervision
  • Tätigkeitsnachweise
  • Unfallversicherung

WEISSER RING

Wir helfen Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch deren Angehörige liegen uns am Herzen.

Sögestr. 47/51
28195 Bremen

Website
Ansprechpartner:in:
Nicole Wiedemann
Tel. 0421 - 32 32 11
lbbremen@weisser-ring.de
Zurück zur Übersicht Als E-Mail teilen
0421 / 16 86 70-30
Freiwilligenagentur Bremen