mitbremern

Gutes tun und mit Menschen in Kontakt kommen, dabei eine neue Sprache lernen und Spaß haben: In diesem Programm geht es um das Engagement von Geflüchteten. Viele Geflüchtete wollen mitreden, mitmachen und miterleben – wir wollen, dass das klappt. Und nennen es „mitbremern“.

Die Freiwilligen-Agentur Bremen ermöglicht den Weg ins Engagement, bringt Geflüchtete mit Vereinen und Organisationen zusammen und begleitet alle Beteiligten. Außerdem bieten wir kostenlose Workshops zur interkulturellen Sensibilisierung an.

Konrad Kreutzer

Im Projekt mitbremern bringt Konrad Einheimische und Zugezogene miteinander in Kontakt, vernetzt Geflüchtete mit Vereinen und Organisationen und ermöglicht es ihnen, sich in Bremen zu engagieren. Konrad ist außerdem zuständig für das PULS Camp, in dem Jugendliche gemeinsam Herzensaktionen starten. Das PULS CAMP Bremen findet im Rahmen von mitbremern statt.

kreutzer@freiwilligen-agentur-bremen.de

mobil: 01590-1302072

Unsere Projekte
0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen