Treffen mit Anna Fischer von der Bremer Linken

Anna Fischer, Landessprecherin der Bremer Linken hat uns in der FAB besucht, um über die Bremer Engagementstrategie zu sprechen.

Die Frage der klaren Abgrenzung von Freiwilligen-Arbeit und Lohnarbeit war ihr ein großes Anliegen, und da gehen wir mit: Bezahlung von Engagement darf keine prekären Beschäftigungsverhältnisse ermöglichen, die den Mindestlohn unterlaufen. Und die sprichwörtliche Kündigungsfrist von Freiwilligen (die Pi mal Daumen fünf Minuten beträgt), kann es auch nur geben, solange Engagement unabhängig und freiwillig bleibt. Und das heißt in diesem Fall eben auch: unbezahlt. Von Aufwandsentschädigungen und Übungsleiterpauschalen einmal abgesehen.

0421 / 16 86 70-30
Freiwilligenagentur Bremen