Die Kasseler Positionen zur Arbeit und Wirkung von Freiwilligenagenturen

Kasseler Positionen

Auf der Jahrestagung der bagfa wurde ein Positionspapier zum Selbstverständnis freiwilligen Engagements verabschiedet

Auf der 25. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) wurden die Kasseler Positionen zur Arbeit und Wirkung von Freiwilligenagenturen erarbeitet. Die acht Positionen verorten Freiwilligenagenturen als Akteure des demokratischen Miteinanders und zeigen die Wirkungen des freiwilligen Engagements auf. Und sie beziehen sich auf verschiedene Themen und Schwerpunkte einer Freiwilligenagentur: darunter Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt, Inklusion und Diversität, Nachhaltigkeit, Digitalisierung sowie Kooperationen und Zusammenarbeit.

Außerdem gehen sie auf Diskussionen zur Monetarisierung von Engagement ein und unterstreichen die Notwendigkeit von stabilen Rahmenbedingungen und nachhaltiger Finanzierung.

In die Kasseler Positionen sind u.a. auch Ergebnisse aus Diskussionen in Bremen, aus den Denkräumen eingeflossen. 

Die Kasseler Positionen können Sie hier nachlesen

Zurück
0421 / 16 86 70-30
Freiwilligenagentur Bremen