Alle EngagementsCheckliste + Hilfe

Wissenschaftliche Projekte zur Arbeit mit Straffälligen

Der Verein „Hoppenbank e.V.“ unterstützt haftentlassene, inhaftierte und von Haft bedrohte Menschen in alle Fragen ihrer sozialen und beruflichen Integration. Unser Ziel ist es, Betroffenen zu helfen, ein straffreies Leben in Freiheit zu führen.


Was ist zu tun?

Sie arbeiten allein oder im Team zu den Themen: Entlassungsvorbereitung, Resozialisierung, Ehrenamt in der Straffälligenhilfe oder Ähnliches.

Stadtteil:

Mitte

Benötigte Vorkennt­nisse oder Fähig­keiten:

Sie sollten die Grundregeln für die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit kennen.

Zeiten:

nach Absprache

Alter, Geschlecht:

ab 18 Jahre, männlich / weiblich

Kosten­erstattung:

nein

Einarbeitung, Fortbildung, Begleitung:

Forschungsinhalte und -methoden werden unter wissenschaftlicher Anleitung erarbeitet.

Vom Anbieter gestellte Versicherung:

Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

ENG-2612
Bereich: Demokratie / Bürgerrechte


Senatorin für Justiz und Verfassung

Sonnemannstraße 3
28239 Bremen
0162 / 570 3824
rauja.al-molla@justiz.bremen.de

Ansprechperson

Rauja Al-Molla
0162 / 570 3824
rauja.al-molla@justiz.bremen.de



0421 - 34 20 80
Freiwilligenagentur Bremen